Leistungsübernahme Krankenkassen

Die Leistungen der Hebammen werden ohne Belastung von Franchise und Selbstbehalt von der Grundversicherung übernommen.

Leistungen vor der Geburt

  • Sieben Kontrolluntersuchungen in der normalen Schwangerschaft, wobei eine zusätzliche Kontrolle vor der 16. SSW bei einer Ärztin/einem Arzt stattfinden sollte.
  • Betreuung der Risikoschwangerschaft in Zusammenarbeit mit der Ärztin oder dem Arzt.
  • Beitrag von CHF 150.- an einen Geburtsvorbereitungskurs (einzeln oder in der Gruppe)

Leistungen bei der Geburt

  • Leitung der Geburt in einem Geburtshaus, Zuhause oder in einem Spital (inkl. Material)
  • Assistenz einer Berufskollegin aus geburtshilflichen Gründen bei einer Geburtshaus- oder Hausgeburt.
  • Überwachung zuhause vor einer geplanten Spitalgeburt und Betreuung einer Fehlgeburt.

Leistungen nach der Geburt

  • Betreuung zuhause durch eine Hebamme bis zum 56. Tag nach der Geburt (inkl. Material).
  • Bei unauffälligem Verlauf maximal 10 Hausbesuche, bei Bedarf zusätzlich fünf weitere Besuche in den ersten 10 Tage nach der Geburt.
  • Nach Frühgeburt, Mehrlingsgeburt, bei Erstgebärenden und nach einem Kaiserschnitt höchstens 16 Hausbesuche.
  • Betreuung ab dem 56. Tag nach der Geburt auf ärztliche Anordnung.
  • Insgesamt drei Stillberatungen während der gesamten Stillzeit und eine Nachkontrolle sechs bis zehn Wochen nach der Geburt.

Den Link zu KLV- Leistungen der Hebammen Art. 13, 14, 15 und 16 finden Sie hier.