Wenn es Probleme zwischen Kundin und Hebamme gibt...

... vermittelt die Ombudsstelle des Schweizerischen Hebammenverbandes SHV zwischen den Parteien.

Die Hebammen orientieren sich in ihrer Arbeit an den Bedürfnissen ihrer Klientinnen und deren Partnern und Familien. Dazu gehört auch das Angebot einer neutralen Vermittlungsstelle im Konfliktfalle.

Ziel ist

  • Missverständnisse zu klären,
  • die Situation im Guten abzuschliessen,
  • allenfalls eine aussergerichtliche Einigung zu erreichen,
  • die Qualität der Arbeit der freipraktizierenden Hebammen zu fördern.

Eine Beschwerde ist für uns ein wertvoller Hinweis, den wir als Anregung für Verbesserungen nutzen wollen.

Für die Funktion der Ombudsfrau ist Frau Gabriela Meister vom Anwältinnenbüro in Bern verantwortlich. Frau Meister ist Anwältin und Mediatorin und verfügt über gute Französisch-Kenntnisse. Die Anfragen von Kundinnen der freipraktizierenden Hebammen gehen direkt an die Ombudsstelle.

Ombudsstelle
p. A. Häusermann + Partner
Markus Gysi
Notar, Rechtsanwalt und Mediator SAV
Schwanengasse 5/7
Postfach 2470
3001 Bern
T +41 (0)31 326 51 81

ombudsstelle@hebamme.ch

Die Ombudsstelle betreffende Dokumente

Folgende Dokumente sind zu Ihrer Information über die Ombudsstelle des Schweizerischen Hebammenverbandes SHV und zu Ihrem freien Gebrauch bestimmt.

Download
Information für die Kundin Ombudsstelle 2016
Ombud_Info_Kundin-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.2 KB
Download
Ombudsstelle SHV Musterbrief Beschwerde 2011
Ombudsstelle Musterbrief Beschwerde 2011
Microsoft Word Dokument 31.0 KB
Download
Einverständniserklärung
Ombudsstelle Einverständniserklärung 2
Adobe Acrobat Dokument 91.7 KB